Montag, 15. April 2019

Wandgestaltung in Kooperation mit POSTER STORE

Hallo meine Lieben!

Der Frühling ist da, und bei mir damit auch die Lust auf Neuerungen und Veränderungen.
Im Garten tut sich momentan wirklich viel. Wege werden gepflastert, ein kleine Mauer hochgezogen und das Carportdach wird begrünt und mit Beeten versehen.
Ich hoffe, ich kann euch in zwei Wochen davon schon ein paar Bilder zeigen.

Aber auch drinnen gibt es eine kleine Veränderung.
Im "Prinzessinnen-Zimmer" sind neue Bilder von Poster Store eingezogen.
Meine treuen LeserInnen wissen, dass ich mit Werbung sehr zurückhaltend bin und hier nur Produkte vorstelle, hinter denen ich voll und ganz stehe.
Diese Werbung für Poster Store mache ich sehr gerne und aus Überzeugung. 
Das Unternehmen verkauft Poster und Qualitätsbilderrahmen, die vom skandinavischen Design und dessen Einfachheit und Eleganz inspiriert sind.

An meiner neu gestalteten Wand mag ich die Zusammenstellung von Fotografien, Typografien und Illustrationen in den verschiedenen Größen.

Die schwarzen Holzrahmen heben sich besonders schön von der weißen Wand ab. 
Ich muss gestehen, ein für mich gewagter Versuch. Noch nie habe ich schwarze Rahmen verwendet. Schade eigentlich, denn ich bin von der Wirkung total begeistert.

Die Bilder sehen aber auch einzeln sehr schön aus, wie dieses Blumenbild. Wenn man den Raum betritt, zieht es sofort die Blicke auf sich.




Beeindruckend war auch die Bestellabwicklung.
Von der Onlinebestellung bis zur Lieferung hat es nur wenige Tage gedauert.
Die Bilder waren sehr gut verpackt und kamen ganz unbeschädigt bei mir an.
Es dauerte nur Minuten die Bilder einzurahmen....


... und nur ein paar Hammerschläge, bis sie an ihrem vorgesehenen Platz waren.
Auf der Homepage findet ihr noch viele wunderschöne Beispiele, wie man Bilderwände gestalten kann.

Ich lass euch jetzt mal in Ruhe stöbern.... alles Liebe - Margit

In Kooperation mit: 




1 Kommentar:

  1. Liebe Margit, eine hübsche Auswahl hast du dir ausgesucht.
    Bilder sind in meinem Haus sehr zahlreich vorhanden, da ich ja den Beruf der Fotografin in den 70ern erlernt habe.
    Schwarze Rahmen sind bei mir in der Überzahl, ich bevorzuge auch S/W Bilder.
    Liebe Grüße und viel Freude mit deinen Bildern.Edith

    AntwortenLöschen