Mittwoch, 7. Juni 2017

Gemüsepalatschinken

Hallo meine Lieben!

Palatschinken gab es ja schon bei den alten Römern, und in der Österreich-Ungarischen Monarchie waren sie ein beliebtes Gericht. Noch heute erfreut sich die Palatschinke in Österreich großer Beliebtheit. 
Kein Wunder, man kann auch in kurzer Zeit viele leckere Speisen daraus zaubern . 
Von Frittatensuppe, über deftig gefüllte Palatschinken. zu den süßen Köstlichkeiten, die mit Marmelade bestrichen sind.
Ich habe heute Gemüsepalatschinken für euch.

Hier die Zutaten:

12 dag Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
1/4 l Milch

Alles gut verrühren und in einer mit Butter bestrichenen Pfanne dünne Fladen backen.
Für die Fülle Gemüse eurer Wahl klein schneiden. Ich habe Karotten, Kohlrabi, Frühkraut, Paprika und Porree genommen.
In wenig Wasser kurz dünsten und auskühlen lassen.
Mit Salz, Pfeffer u. Gewürzen eurer Wahl verfeinern. 
Anschließend etwas Sauerrahm unterrühren.
Eine Bechamelsauce zubereiten. 

40 g Butter
20 g Mehl
1/4 l Milch 
1 Prise Salz
 Die Fülle auf die Palatschinken verteilen. Wer mag, kann etwas Mozzarella darauf geben und einrollen.
In eine Auflaufform schlichten und mit Bechamelsauce übergießen.
Darüber noch etwas Parmesan reiben und bei ca. 180 Grad im Rohr backen, bis der Käse goldgelb ist.
Und weil die so lecker sind, gibt es kein Foto der fertigen Palatschinken - soooooo schnell waren die weg.
Auf der Terrasse bei strahlendem Sonnenschein, schmecken sie noch besser.
Ich hoffe, ihr genießt noch diesen Abend. 
Alles Liebe - Margit




Kommentare:

  1. Ich kann gut verstehen, dass keine Zeit mehr für ein Foto war! Da hätte ich mich auch sofort darauf gestürzt, sieht absolut lecker aus!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margit:)
    lecker sieht es aus!!!!!!Danke für das Rezept:)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. uiii des werd i morgen glei macha,,freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen