Sonntag, 2. September 2018

Plum Cumble - Zwetschkencrumble

Hallo meine Lieben!
 Der Sommerurlaub ist vorbei. 
Eine Woche Normandie und eine Woche Cornwall waren für uns aufregend, interessant, genussreich, geschichtsträchtig und alles andere als erholsam. Jedoch würde ich diesen Urlaub sofort wieder so machen. 
Er war einfach toll!
Meine Instagram Follower haben ja täglich ein paar Bilder davon gesehen.
Kaum zuhause, gibt es eine Menge zu ernten. 
Von einer lieben Freundin habe ich eine Menge Zwetschken bekommen und anlehnend an unseren Cornwall Urlaub gab es nun schon zum zweiten Mal Crumble.

Crumble ist eine beliebte englische Nachspeise und ist einfach und schnell zu machen.
Man nehme Früchte der Saison (Äpfel,Beeren....oder eben Zwetschken), gibt sie geschnitten in eine gebutterte Form und streut etwas Braunzucker nach belieben darüber.
Zum Schluss kommen die Streusel darüber.

Die Streusel stellt man aus 2 Teilen Mehl, 1 Teil Butter und 1 Teil Zucker her. 
Die kalte Butter in kleine Flöckchen schneiden, mit den Händen das Mehl und den Zucker vermengen und zerkrümmeln.

Bei 170 Grad ca. 35 - 40 min. backen.

Warm mit Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.
Wenn ich von dieser Nachspeise esse, denke ich immer an unsere letzte Reise nach England zurück.
Hier ein Schnappschuss von St. Michael's Mount.
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend.
Bis bald meine Lieben - Margit






Kommentare:

  1. Liebe Margit,
    lecker sieht es aus !!!!! Danke für Rezept,
    werde unbedingt ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. ohhhh des schaut leckaaaa aus,,,,
    i bekomm ja welche von der NACHBARIN freu,,,freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    busale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit, oh ich liebe solche Köstlichkeiten.
    Das ist schnell und einfach in der Zubereitung aber so köstlich.
    Ich wünsche dir schöne Herbsttage.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen