Montag, 5. September 2016

Think Pink & Neue Borde

Hallo meine Lieben!
Das Wetter hat wieder mal umgeschlagen, von Spätsommerwetter zu Regenschauern und Abkühlung. Ich musste heute Abend einfach ein paar Blumen vor dem nächsten Regen retten und ins Haus holen.
So ganz Uneigennützig ist so eine Aktion auch wieder nicht, denn es gibt für mich kaum Schöneres als frische Blumen auf dem Tisch zu haben.

Der Strauß hat sich auch auf eines unserer neuen Küchenborde gewagt.
Mein Mann hat sie angefertigt und auch gleich jeweils eine Rille gefräst. So kann man darauf auch Teller stellen. Zwei davon wurden schon aus dem Keller geholt und präsentieren sich nun stolz.

Auf der gegenüberliegenden Seite haben wir nun ebenfalls zwei davon.
Vorne im Bild seht ihr meine Sonntagsarbeit. Von meinem Bruder habe ich einen Kübel frischer Trauben geschenkt bekommen. Ich habe sie handverlesen und durch die flotte Lotte gedreht. Einen Teil haben wir dann mit Wasser verdünnt getrunken und der Rest wurde mit Orangensaft und Ingwer zu einem köstlichen Traubengelee.
Mit diesem Strauß in pink verabschiede ich mich für heute.
Alles Liebe - Margit










Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Blumenstrauß, liebe Margit. Ich mag Ton in Ton Kombinationen so gerne!
    Die Borde sehen klasse aus und die Idee mit der Risse ist genial.
    Auch die vielen Trauben sehen lecker aus. Ich bin mir sicher, dass das Gelee, dass du daraus gemacht hast, herrlich schmeckt.

    Nun kommt ja - so heißt es - der Sommer noch einmal zurück, also genieße die Tage!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hilda!
    Vielen Dank, auch dir wünsche ich ein paar sommerliche Tage.
    Das Gelee schmeckt leider etwas zu süß, da ich normalerweise Gelierzucker 1:3 nehme, ich jedoch nur noch 1 Packung 1:1 gefunden habe. Aber mir fällt da sicherlich noch etwas ein, mit was ich das strecken kann.
    GLG -Margit

    AntwortenLöschen