Donnerstag, 1. Dezember 2016

Adventkalender

Hallo meine Lieben!

Als ich Kind war, hatten wir immer den selben Adventkalender.
Vorne war ein Haus mit 23 Fenstern und einer großen Haustüre abgebildet und hinter den Fensterchen versteckten sich Bilder von Tieren, Kerzen, vom Nikolo und hinter der Tür war die heilige Familie.
Nach der Weihnachtszeit wurden die Fenster wieder gut verschlossen und der Kalender wurde zusammen mit dem Christbaumschmuck im Keller verstaut.

Jedes Jahr war es immer wieder aufregend, wenn er in der Küche aufgehängt wurde und uns das Warten auf das Christkind verkürzen sollte.

Für meine Kinder habe dann einen großen Kalender gebastelt. Eine Wolke aus Spanplatte, die mit Watte beklebt wurde und aus der es 24 Päckchen  "schneite".
Es gibt ihn noch. Er liegt im Keller und wartet auf eine größere Renovierung.

Heuer habe ich den zweiten Adventkalender in meinem Leben bekommen. Mein Mann hat ihn mir von Marks & Spencer aus England mitgebracht. Geplant war, ihn vor dem Frühstück zu öffnen, jedoch konnte ich das nicht erwarten. Ich musste das erste Päckchen bereits kurz nach Mitternacht, vor dem Schlafen gehen, aufmachen.
Es kam eine tolle Honighandcreme heraus.
Wenn das so weiter geht, bin ich rundum bestens gepflegt, wenn das Christkind kommt.
Heute Morgen hätte ich sowieso keine Zeit gehabt den Adventkalender zu öffnen. Die brauchte ich nämlich, um für euch diese tolle Morgenstimmung zu fotografieren.
Mittlerweile ist es bereits wieder Abend und ich habe für uns ein Feuer angemacht.
Ich wünsche euch noch einen schönen, ruhigen und erholsamen Abend. 
Alles Liebe - Margit









Kommentare:

  1. Liebe Margit,
    einen wunderschönen Adventskalender hast du von deinem Mann bekommen. Wünsche dir noch viel Spaß beim Öffnen der Päckchen!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Christine.
      Eine wunderschöne Adventszeit - LG Margit

      Löschen
  2. mei der is nett des ADVENTSKALENDER HÄUSAL;;;;
    passat guat in mei WOHNZIMMA::gggg

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich auch liebe Birgit!
      Rot passt gut in dein Wohnzimmer. Einen schöne Adventwoche.
      LG - Margit

      Löschen
  3. Liebe Margit,

    so ein schöner Adventskalender. Es ist schon eine zauberhafte Zeit jetzt, die Stimmungen auch bei uns so unglaublich schön, richtige Geschenke.

    Eine heimelige Adventszeit wünsch ich Dir

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Veronika!
      Ich wünsche dir auch eine schöne, gemütliche Adventszeit.
      LG - Margit

      Löschen
  4. Liebe Margit,
    das ist aber lieb dass du mit einem so schönen Kalender überrascht wurdest.
    Viel Freude beim öffnen der Überraschungen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margit,
    das ist aber lieb dass du mit einem so schönen Kalender überrascht wurdest.
    Viel Freude beim öffnen der Überraschungen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Vielen Dank liebe Silke.
      GLG - Margit

      Löschen
  6. Liebe Margit, eine schöne Überraschung, der Adventskalender. Meine Tochter hat mich im vergangenen Jahr mit einem Adventskalender für mich überrascht. Und witzig finde ich auch, die Wolke die Päckchen schneit. Genau so einem Adventskalender habe ich vor 30 Jahren als junge Ehefrau für meinen Mann gebastelt... und im Jahr darauf war es ein Mond...
    Schönen 2. Advent!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita!
      Ich glaube, die Wolke war damals in einer Frauenzeitschrift. Vielleicht hat und die beide damals angesprochen.
      Einen schönen Advent auch für dich u. deine Familie.
      LG - Margit

      Löschen
  7. Liebe Margit,
    ach das war bestimmt schön in Vorderstoder und Hinterstoder. Lag schon etwas Schnee.
    Und ist beim Blick aus dem Fenster das die Kremsmauer?
    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit
    von der Auslandsoberösterreicherin Braunelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Braunelle!
      Auf den Bergen liegt Schnee, im Tal ist es nur Raureif.
      Wir blicken vom Haus direkt auf die Kremsmauer - du kennst dich aus. Kommst du vom Kremstal?
      Eine wunderschöne Adventszeit auch für dich und deine Lieben. LG - Margit

      Löschen