Sonntag, 7. August 2016

Rust & Mörbisch - "Viktoria und ihr Husar"

Hallo meine Lieben!

Wie bereits erwähnt waren wir gestern in Mörbisch.
Ca. 3 1/2 Autostunden von uns entfernt im Burgenland finden jeden Sommer die Seefestspiele statt.  Es wird dort Operette gespielt, weil das normalerweise nicht so mein Ding ist, war der gestrige Abend ein Depüt für mich.

Vorerst machten wir einen Halt in Rust, um uns zu stärken. 
Rust ist eine malerische Stadt  (die kleinste Stadt Österreichs) mit denkmalgeschützten Bürgerhäusern. Man findet Barock- u. Renaissancefassaden mit Erkern u. Stukdekorartionen.
Auf fast jedem Haus gibt es Schornsteine mit Storchennestern.
Der Weißstorch gilt als heimliches Wappentier von Rust.
In der Stadt gibt es einen Verein, der dafür sorgt, dass die Störche hier ideale Bedingungen zum Brüten vorfinden.
Ungefähr 15 Storchenpaare kommen jedes Jahr Mitte März und fliegen Ende August wieder nach Afrika.

Der Weinbau spielt in Rust seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle.
Die Bedingungen sind für rote und weiße Trauben ideal.
Anschließend ging es weiter nach Mörbisch.
Die Bühne ist auf den Neusiedlersee hinaus gebaut , die Zuschauer sitzen auf dem Festland. Die Kulisse ist sehr schön, im Hintergrund der See mit dem Schilf. 
Mit Sitzpolstern und Decken ausgestattet, beobachteten wir, wie sich die Plätze füllten.
Die Geschichte handelt von einer ungarischen Gräfin, die mit einem amerikanischen Diplomaten verheiratet ist, sehr glücklich mit ihm in Tokio lebt, bis ihre totgeglaubte Jugendliebe auftaucht. Ich verrate nur eines, es gibt ein Happy End.
Das Stück ist eine Revue Operette, und beeindruckt durch  Bühnenbild und die Choreographie.
Als krönenden Abschluss gab es noch ein Feuerwerk.
Erst gegen 4 Uhr am Morgen kamen wir in unser Bett, aber es war ein beeindruckender und unterhaltsamer Abend. Wir werden das sicherlich wiederholen, jedoch 2 - 3 Tage dafür einplanen.
Ich wünsche euch für heute eine gute Nacht, der Schlafmangel von gestern macht sich bemerkbar, gääähhhnn  - Margit

Kommentare:

  1. Liebe Margit,
    ich liebe Rust! Die alten burgenländischen Häuser, die Storche, der Wein, die netten Menschen, der See...herrlich! Auch ich bin keine so ein begeisterter Operetten Fan, aber die Seefestspiele Mörbisch haben ganz einen besonderen Flair und sind echt sehenswert. Schön, dass es euch so gut gefallen hat! Falls ihr wieder mal ins Burgenland kommt...bitte melde dich, ich würde mich freuen.
    Dir alles Liebe und einen schönen Start in eine neue Woche!
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margit,ja wunderschön wir fahren jedes Jahr nach St.Margarethen zu einer Opern-Aufführung,daher kenne ich auch Rust.
    Wir übernachten immer dort weil mir das nachhause fahren so spät keinen Spaß macht.
    Margit ich möchte dir gerne ein Mail schicken..leider habe ich keine Mailadr. gefunden,kannst du mir schreiben,dann hätte ich deine Adr.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith! St. Margarethen kenne ich auch, das ist einbach besonders schön eine Oper im Steinbruch zu sehen.
      Gerne geb ich dir meine Mailadresse: flowerkranzl@gmail.com
      GLG - Margit

      Löschen